Bernau - alle 3 Minuten eine Unterschrift zur Petition

Der KEB hatte am "Tag der Vereine" in Bernau am 25.08.2019 (Link zur Veranstaltung ) einen Infostand betrieben mit dem Ziel, möglichst viele Unterschriften für die landesweite Petition (Link zur Petition ) zu erhalten.

Wir können sagen - es war ein voller Erfolg.

Es war total faszinierend, wieviele Leute unseren Argumentationen zugehört hatten. Und das, aus unterschiedlichen Gründen. Besonders die "Tagesmütter" waren Feuer und Flamme für unsere Petition.

Alle 3 Minuten eine Unterschrift zur Petition.

Hier einige Meinungen und Stimmen von Unterzeichnern (auszugsweise).

Meinung 1:
Es ist unmöglich, dass in so wichtigen Berufen, sei es in der Pflege oder im Erzieherbereich, die Ausbildungen nicht bezahlt werden. Wie soll sich denn da der Personalmangel ändern?

Meinung 2:
Es gibt in Brandenburg ca. 700 Kitasatzungen. Das muss aufhören!

Meinung 3:
Ach, wir müssen Kitagebühren bezahlen? Das war mir gar nicht bewußt. In Berlin ist doch auch alles frei?!

Meinung 4:
Viele Eltern schuften 40 Stunden die Woche und dürfen dann noch als Dank dafür bis zu einem Drittel des Lohnes als Kitagebühr berappen!

Meinung 5:
Ach - nur das letzte Kitajahr in Brandenburg sei frei? Das sollte doch komplett frei sein, oder?

Meinung 6:
Eine junge Mutti erzählte, dass sie jetzt keine Kitabeiträge mehr zahlen müsse, weil sie nur eine kleine Rente bekommt. "Andere sollen auch keine Kitabeiträge zahlen müssen. Gleiches Recht für alle!"

Bild-1
Bild-2
Bild-3
Bild-4
Bild-5
Bild-6
Bild-7
Bild-8
Bild-9

Es war ein toller Tag für ALLE! Für uns, die Eltern und natürlich auch für die Kinder.

Danke an die Aktiven des KEB: Anna, Annett, Daniela, Yvonne und Stephan.


Ach ja, nicht vergessen - 2019 ist Wahljahr in Brandenburg! Entscheiden Sie doch einfach mal mit.